Heißuft-Vulkanisation

Heißluft-Vulkanisationsanlagen

 

Die Heißluft-Vulkanisationsanlage besteht aus 3 Meter langen Einzelsegmenten, die aneinandergeschraubt werden, wobei die einzelnen Zonen beheizt sind.

 

Der oben beschriebene Heißluftkanal arbeitet nach dem System der Erhöhung der Luftturbulenzen in Profillaufrichtung und gegen Profillaufrichtung.

 

Diese Anordnung der Erdgasbrenner erlaubt den höchsten Wirkungsgrad an der Anlage.