Nahinfrarot-Schock Vulkanisation

Gummivulkanisation


NIRV 201 Schockvulkanisationsvorrichtung

 

Diese Einheit dient zur erheblichen Verbesserung folgender Punkte bei der Gummivulkanisation durch Anvulkanisierung der Oberfläche um 360°:

 

  • Steigerung der Produktivität (höhere Fertigungsgeschwindigkeiten > 25%)
  • Erhöhung der Standfestigkeit bei Lippenprofilen (Entfall von Stützschnüren)
  • Verbesserung der Oberflächenstruktur bei Moosgummiprofilen
  • Höherer Energieeintrag bei nicht leitenden Mischungen (UHF)
  • Verminderung von Bandabdrücken

 

Bei einer Produktionsgeschwindigkeit der Linie von ca. 15m/min und bei einer Eintrittstemperatur des Extrudates von ca. 90°C erwärmt sich die Oberfläche auf über 200°C.